Ho-opono-pono: ein Selbst-Vergebungsritual aus Hawai

Ho-opono-pono ist eine uralte, hawaianische Methode zur Lösung von Problemen, Missverständnissen und Konflikten im Innen und Außen. Es lässt sich übersetzen mit "die Dinge wieder richtig stellen". Die Referentin spannt einen Bogen von der Entdeckung Hawais durch Captain Cook 1778, der Landung und dem Einfluss der Missionare ab 1820, zu den "4 Wundersätzen" des Dr. Len 1987 und weiter zu den heutigen Erfahrungen und Entwicklungen. Sie möchte Ihnen dabei eine Methode vorstellen und zeigen, wie dadurch alte und neue "Störungen" auf vielen Ebenen bereingt werden können.

Anmeldung erwünscht, Abendkasse für Kurzentschlossene
1 Abend, 20.06.2018,
Mittwoch, 19:30 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
Waltraud Frank-Hahner
G46107
vhs-Haus, Bahnhofstr. 5, 82054 Sauerlach, Vortragsraum, 1. Stock
Gebühr:
7,00
Belegung: