Kunst und Kapitalverbrechen- Onlineführung mit unserem Zoomkanal (ausgefallen)


Das Bayerische Nationalmuseum bietet die einmalige Ausstellung „Kunst und Kapitalverbrechen“ an, in der die Folgen eines gefälschten Schuldscheins für das Leben und die Kunst des Nürnberger Bildhauers Veit Stoß vorgestellt werden. In diesem Onlinevortrag wird das Leben Veit Stoß und die damalige Künstlerwelt präsentiert. Wie lebten Künstler damals, wie wurden Verträge und Rechtsdokumente zwischen Auftraggeber und Künstler erstellt? Wie war die Stellung von Künstlern und ihre Abhängigkeit von Mäzenen und was bedeutete, die Brandmarkung und der Ausschlss aus der bürgerlichen Gemeinschaft? Was erzählen Bilder über Alltag und Rechtswesen der Gotik in Deutschland? Eine spannende Reise durch Regeln, Sozialgefüge, Kriminalität und Kunst!



Karin Dohrmann, Dr. phil.-hist. Ägyptologie, Kunstgeschichte, Klass. Archäologie
O43360
10,00

Weitere Veranstaltungen von Karin Dohrmann

Führung durch die Ausstellung im Bayerischen Nationalmuseum
O43361
So
Sauerlach
Präsenzkurs → Onlinekurs
O41204
Mi 03.03.21
10:00 – 12:00 Uhr
virtuell
So 06.06.21
13:00 – 14:30 Uhr
Neues Schloss Schleißheim, Haupteingang
So 04.07.21
13:00 – 15:00 Uhr
Neues Schloss Schleißheim, Haupteingang
Führung in der Alten Pinakothek
O43362
So 25.07.21
13:00 – 14:30 Uhr
München