Neben uns die Sintflut - Wie wir auf Kosten anderer leben (ausgefallen)

Alles zu haben und noch mehr zu wollen, den eigenen Wohlstand zu wahren, indem man ihn anderen vorenthält – das ist das heimliche Lebensmotto der „entwickelten“ Gesellschaften. Den Menschen in den reichen Ländern geht es auch deswegen gut, weil es den Menschen in anderen Weltregionen schlecht geht: Systematisch werden soziale Kosten und ökologische Lasten der hiesigen Lebensweise auf Dritte ausgelagert und abgewälzt. Wir leben daher nicht über unsere Verhältnisse; wir leben u¨ber die Verhältnisse anderer. Und wir alle verdrängen unseren Anteil an dieser Praxis. Der Vortrag thematisiert die Abhängigkeits- und Ausbeutungsverhältnisse einer globalisierten Wirtschaft, deren Verlierer jetzt an unsere Türen klopfen. Deshalb wird sich unser Leben ändern – ob wir wollen oder nicht. Prof. Dr. Stephan Lessenich lehrt am Institut für Soziologie der Ludwig-Maximilians-Universität München und ist Autor des Buches „Neben uns die Sintflut. Wie wir auf Kosten anderer leben (Hanser Berlin 2016, Taschenbuchausgabe Piper 2018). Eine Kooperation der Volkshochschulen im Hachinger Tal



Prof. Dr. Stephan Lessenich
J41254
Kursgebühr: 8,00 €
 
  1. Programm

  2. Einladung

    Zumbaparty der vhs Sauerlach Am Donnerstag, 18.7., 19.30 - 20.30 Uhr im Mehrzweckraum der Mehrzweckhalle Eintritt frei! (...) weiter