Der Bayerischen Geschichte auf der Spur
Bei den Kelten in Manching und Ingolstadt

Seit dem Mittelalter ist der 8 km lange Ringwall bei Manching als "Der Pfahl" bekannt. Manching gilt heute als die am besten erforschte keltische Stadt Europas mit der größten ausgegrabenen Fläche. Die wissenschaftlichen Ausgrabungen in den letzten 50 Jahren erbrachten eine ungeheure Menge an Funden, von denen die wichtigsten im neuen Kelten- Römer-Museum Manching ausgestellt werden. Im Anschluss an das Museumsgelände Manching lernen wir bei einem Stadtspaziergang Ingolstadt kennen-Sitz der ersten bayerischen Universität. Einen kulturhistorischen Durchlauf von den Kelten, den Römern bis ins Mittelalter hinein bietet diese Fahrt mit Dr. Frank Henseleit.
Reiseveranstalter im Sinne des Personenbeförderungsgesetzes ist das durchführende Busunternehmen Burgmayr, Otterfing.
Die genauen Abfahrtszeiten in Sauerlach am vhs-Haus liegen noch nicht vor. Sie werden hierzu noch informiert. Eine Kooperation der Volkshochschulen im Hachinger Tal.



1 Tag, 10.08.2019,
Samstag, 08:00 - 18:00 Uhr
1 Termin(e)
Dr. Frank Henseleit
J43388
Kursgebühr: 68,00 € inkl. Eintritte

Weitere Veranstaltungen von Dr. Frank Henseleit