Kulturbusfahrt zu Juwelen in Oberschwaben - Memmingen - Buxheim - Ottobeuren

Memmingen wird die Stadt der Tore und Türme, der Giebel und Fassaden genannt. Die Ursprünge der Stadt reichen bis in die Römerzeit. Die Altstadt gehört mit ihren vielen Plätzen, Bürger- und Patrizierhäusern, Kirchen, Palästen und der Stadtbefestigung zu den am besten erhaltenen Städten Süddeutschlands. Bei einer zweistündigen Führung lernen wir sie näher kennen. Das Siebendächerhaus ist ein Wahrzeichen der Stadt. Ehrwürdige Kirchen wie die von St. Martin mit einem der großartigsten gotischen Chorgestühle Deutschlands, die Frauenkirche mit Malereien aus dem 15. Jahrhundert und der barocke Kreuhzherrnsaal sind Prachtwerke und erfreuen jeden Kunstliebhaber. Nach dem Mittagessen verabschieden wir uns von Memmingen und fahren weiter nach Buxheim, wo uns die malerisch in Wiesen und Wälder eingebettete ehemalige Reichskartause Buxheim empfängt. Bei einer Führung sehen wir das grandiose Chorgestühl und die barockisierte, ehemalige Kartäuserklosteranlage mit Kreuzgang, Kirche, Brüderchor, Priesterchor, die ehemalige Bibliothek und die Annakapelle, ein Rokkokojuwel. Auf der Heimfahrt kommen wir am Kloster Ottobeuren vorbei, deren Basilika wir einen kurzen Besuch abstatten (ohne Führung).
Reiseveranstalter im Sinne des Personenbeförderungsgesetzes ist das durchführende Busunternehmen Burgmayr, Otterfing.
Die genauen Abfahrtszeiten in Sauerlach am vhs-Haus liegen noch nicht vor. Sie werden hierzu noch informiert. Eine Kooperation der Volkshochschulen im Hachinger Tal.



1 Tag, 13.07.2019,
Samstag, 08:00 - 18:00 Uhr
1 Termin(e)
Anton Rottenkolber
J43387
Kursgebühr: 68,00 € inkl. Eintritte
 
  1. Programm

  2. Tanzen macht stark

    Einladung zum 26. Orientalischen Tanzfest Samstag, 11. Mai 2019, 19.30 - 22.30 Uhr, Einlass ab 19.00 Uhr Mehrzweckhalle, (...) weiter

     
  3. FS 2019