Amische Mennoniten im Umkreis von Sauerlach

Die Amish People genießen als exotische Minderheit in den USA einen hohen Bekanntheitsgrad. Schon weniger wahrgenommen werden die europäischen Wurzeln dieser Glaubensgemeinschaft. Die amischen Mennoniten leben streng im Sinne der Bergpredigt und stehen dem technischen Fortschritt äußerst rückschrittlich gegenüber. Sie sind ab 1802 auf Einladung der bayerischen Regierung von der Pfalz und dem Nord-Elsaß nach Bayern eingewandert. Nach Konflikten mit der Obrigkeit, insbesondere wegen der Verweigerung des Wehrdienstes, wanderten viele Mitglieder der amische  Mennoniten mit ihren Familien ab 1865 in die USA aus. Der Vortrag informiert über das Wirken der Amischen in Bayern, erläutern ihre Glaubensvorstellungen und die Regeln des Zusammenlebens, sowie deren Auswanderungsgeschichte.

Anmeldung erwünscht, Abendkasse für Kurzentschlossene
1 Abend, 12.11.2018,
Montag, 19:30 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
Herbert Holly
H43301
vhs-Haus, Bahnhofstr. 5, 82054 Sauerlach, Vortragsraum, 1. Stock
Kursgebühr:
7,00
Belegung: