Tatort München

München war nicht nur Schauplatz zahlreicher Kriminalfilme, von „Den seltsamen Methoden des Franz Josef Wanninger“ in der 1960er Jahren, über Isar 12, den Tatort, Derrick und der „Löwengrube“, München war auch Schauplatz spektakulärer Kriminalfälle: Besuchen Sie bei diesem Stadtrundgang Originalschauplätze. Vom Polizeipräsidium in der Ettstraße aus, dem Ort, der wahrscheinlich schon die meisten Verbrecher kommen und gehen gesehen hat starten wir unseren Rundgang. Erfahren Sie mehr von der Gründung Münchens, die durch ein rabiates Wirtschaftsverbrechen, eingeläutet wurde. Sehen Sie wo Adele Spitzeders betrügerische Bank sich befand, wo im 19. Jahrhundert das Schneeballsystem erfunden wurde. Finden Sie mit uns den Platz, an dem das tödliche Attentat auf den 1. Ministerpräsidenten, Kurt Eisner stattfand bis hin zu spannende Details zu dem Mord am beliebten „Urbayern“ Walter Sedlmayr und dem Paradiesvogel der Münchner Schickeria Rudolph Moshammer.
Anmeldung erforderlich bis 2.10.

1 Nachmittag, 12.10.2018,
Freitag, 15:00 - 17:00 Uhr
1 Termin(e)
Martina Lenz
H43305
Polizeipräsidium München, Ettstr. 2, 80333 München
Kursgebühr:
15,00
Belegung:

Weitere Veranstaltungen von Martina Lenz
M.A.

Westtor Großmarkthalle, Thalkirchner-/Ecke Oberländer Str.
H43303 16.10.18
Di
 
  1. Programm

  2. Nicht nur mit „Megatrend Digitalisierung“ am Puls der Zeit

    Neues Programm der vhs Sauerlach bereits online buchbarSauerlach – Er ist in aller Munde, aber was steckt eigentlich alles (...) weiter

     
  3. HW 2018

  1. vhs Sauerlach

    Bahnhofstr. 5
    82054 Sauerlach

    Tel.: 08104 668095
    Fax: 08104 668097
    info@vhs-sauerlach.de
    http://www.vhs-sauerlach.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum